Bild: Filmstill aus TALKING ABOUT TREES 2019 von Suhaib Gasmelbari ©Agat Films & Cie

TALKING ABOUT TREES

SONNTAG, 13. OKTOBER, 18:00 Uhr

Carl-Amery-Saal/Gasteig München

R: Suhaib Gasmelbari, Sudan/Tschad/Deutschland/Frankreich/Katar 2019, OmdU, 93 Min.

Der Dokumentarfilm Talking About Trees begleitet die vier befreundeten Filmemacher Altayeb, Ibrahim, Manar und Suleiman bei ihrem Vorhaben, das sudanesische Kino wiederzubeleben. Mit großer Hingabe und viel Humor lehnen sich die älteren Herren, Gründer des Sudanese Film Clubs, gegen die repressive Regierung Umar al-Baschirs auf, der seit seiner Machtübernahme im Jahr 1989 alle 65 Kinos des Landes nach und nach schließen ließ. Die Kamera folgt ihrem leidenschaftlichen Versuch der Wiedereröffnung eines alten Open-Air-Kinos in Khartum: Sie streichen Wände, säubern die alte Kinoleinwand und kämpfen gegen Einwände der Behörden – ihr scheinbar unermüdliches Engagement macht Mut.

Hier geht’s zum Berlinale Nighttalk mit dem Regisseur und den Darstellern.

Über den Regisseur:

Suhaib Gasmelbari, 1979 im Sudan geboren, studierte Film an der Universität Paris 8 und arbeitete als Kameramann und Redakteur für die Fernsehsender Al Jazeera, Al Quarra und France 24. Während der Entstehung seines Dokumentarfilms Talking About Trees forschte er in sudanesischen Audio-Video-Archiven und fand verloren geglaubte Filme, für deren Bewahrung und Digitalisierung er sich seither einsetzt.

Dieser Film wird präsentiert in Kooperation mit dem DOK.fest München.

About Don Pasquale

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.