Donnerstag , 26 November 2020
de
NAFI'S FATHER 2019 / Filmstill

BAAMUM NAFI / NAFI’S FATHER

FREITAG, 9. OKTOBER 2020, 18:30 UHR – ERÖFFNUNGSFILM
SONNTAG, 11. OKTOBER 2020, 11:00 UHR

Carl-Amery-Saal, Gasteig München

Oder MAAMUM NAFI / NAFI’S FATHER hier online schauen (Freitag, 9. OKTOBER, 18:30 Uhr bis Dienstag, 13. OKTOBER, 12:00 Uhr)

R: MAMADOU DIA, SENEGAL 2019, 107 MIN, OMEU, FSK 18 >>

In einer Kleinstadt im Nordosten Senegals steht Tokara kurz davor, seine hübsche Cousine Nafi zu ehelichen. Diese freut sich ebenfalls auf die Hochzeit und den gemeinsamen Umzug nach Dakar, wo sie ein Studium beginnen möchte.

Doch Nafis Vater Tierno, ein angesehener muslimischer Geistlicher, sorgt sich um seine Tochter und seine Stadt. Sein älterer Bruder Ousmane, Nafis zukünftiger Schwiegervater, hat von seinen Reisen radikal islamistisches Gedankengut mitgebracht. Nun verteilt er Geld an Leute und gewinnt immer mehr Anhänger*innen, die ihn in seinem Bestreben, Bürgermeister zu werden, unterstützen. Unausweichlich geraten die beiden Brüder in einen erbitterten Konflikt darüber, wie der Islam in ihrer Stadt fortan praktiziert
werden soll.

www.baamumnafi.com

Tickets für Vorstellungen im Gasteig: 7 Euro / ermäßigt 5 Euro **  Vorverkauf bei München Ticket www.muenchenticket.de ** Abendkasse je 1 Stunde vor Filmbeginn am München Ticket Schalter im Gasteig (EG)

Tickets für’s Online-Programm: 4,50 Euro / Festivalpass (alle 5 Filme) 18 Euro ** Diese Tickets können Sie während der Filmtage online kaufen (Infos in Kürze hier) ** NAFI’S FATHER kann man im folgenden Zeitraum über unseren Partner Kulturserver deutschlandweit streamen: Freitag, 9.10.2020, 18:30 Uhr bis Dienstag, 13.10.2020, 12:00 Uhr. ** Nachdem Sie Ihr Ticket gekauft haben, können Sie den Film innerhalb der nächsten 24 Stunden streamen. ** Weitere Infos folgen in Kürze…

Über den Regisseur:

Mamadou Dia studierte an der Tisch School of the Arts der New York University und arbeite mehrere Jahre als Videojournalist in verschiedenen afrikanischen Ländern. Sein preisgekröntes Spielfilmdebut NAFI’S FATHER drehte er in seiner senegalesischen Heimatstadt Matam. Auf dem Locarno Film Festival 2019 erhielt er dafür, neben dem Preis für das beste Erstlingswerk, auch den Goldenen Leoparden in der Sektion Filmmakers of the Present.

About Don Pasquale

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.