„UNTIL THE END OF TIME“ @ 12. Mittelmeerfilmtage der Filmstadt München

Bei den 12. Mittelmeerfilmtagen der Filmstadt München (16. – 26.01.2020) präsentieren wir einen FESPACO-Preisträger: 2019 wurde das Langfilmdebut UNTIL THE END OF TIME (JUSQU’A LA FIN DES TEMPS / ILA AKHER EZAMAN) der algerischen Journalistin und Regisseurin Yasmine Chouikh in Ouagadougou mit dem Best First Feature Award ausgezeichnet. Regie: Yasmine Chouikh, Algerien 2017, 90 Min, OmeU Inhalt des Films: Auf …

Read More »

Neue Filme aus dem Kongo: Machérie Ekwa Bahango

Heute stellen wir eine junge kongolesische Drehbuchautorin und Regisseurin vor: Machérie Ekwa Bahango, 1993 in Kisangani im Nordosten der D. R. Kongo geboren, nahm während ihres Jurastudiums an Drehbuch- und Regieworkshops teil. 2016 schrieb sie sechs Episoden für die Serie Nakisa: Lobi Mokola ya Sika (Nakisa: Tomorrow is a New Day). Ihr Spielfilmdebut MAKI’LA – mit Amour Luzolo Lombi und …

Read More »

Schauspieler Ezra Mabengeza bei den Afrikanischen Filmtagen München 2019

Jahmil X. T. Quebeka, Regisseur und Drehbuchautor des Abenteuerdramas Sew the Winter to my Skin, wollte zum Filmgespräch zu uns kommen, musste aus zeitlichen Gründen jedoch wieder absagen. Um so mehr freuen wir uns über die spontane Zusage des Hauptdarstellers Ezra Mabengeza, der im Film die Rolle der historischen Figur John Kepe verkörpert. Wir sind gespannt auf das Gespräch mit …

Read More »

MABATA BATA

FREITAG, 11. OKTOBER, 18:00 Uhr Carl-Amery-Saal/Gasteig München R: Sol de Carvalho, Mosambik/Portugal 2017, OmeU, 74 Min. Mabata Bata ist die filmische Adaption einer Kurzgeschichte von Mia Couto, die Realitäten und Zeiten nahtlos verschmelzen lässt. Während des Bürgerkriegs wächst der junge Azarias bei seiner Großmutter in einem mosambikanischen Dorf auf, dessen BewohnerInnen ein magisches Weltbild teilen. Er muss die Ochsenherde seines …

Read More »

AFRIKA TAG @ DOK.fest München am 12. Mai 2019

Freut euch mit uns auf den AFRIKA TAG, der am Sonntag, den 12. Mai 2019 im Rahmen vom DOK.fest München in der Hochschule für Film und Fernsehen stattfindet. Erstmals widmet sich der AFRIKA TAG einem regionalen Schwerpunkt: Gezeigt werden drei Dokumentarfilme aus und über Ostafrika: 14 Uhr TANZANIA TRANSIT (Niederlande 2018, Jeroen van Velzen, 75 min.) in Anwesenheit von Regisseur …

Read More »

„IMAGINE AFRICA 2060“ – Neuerscheinung im Peter Hammer Verlag

Wer die AFRIKANISCHEN FILMTAGE MÜNCHEN bereits besucht hat, kennt auch unseren Büchertisch mit Ansichtsexemplaren ausgewählter Romane, Bild- und Gedichtbände, Comics, Krimis, Kurzgeschichten, Sachbücher…aus und über Afrika. Auf der Suche nach neuem Lesestoff für die diesjährigen Filmtage (10.-13. Oktober 2019 – save the date!) begegneten wir dem im Peter Hammer Verlag neu erschienenen Sammelband „IMAGINE AFRICA 2060 – GESCHICHTEN ZUR ZUKUNFT …

Read More »

GB SCHICKT „I AM NOT A WITCH“ INS RENNEN UM EINE OSCAR-NOMINIERUNG

Großbritannien schickt I AM NOT A WITCH, den Eröffnungsfilm der AFRIKANISCHEN FILMTAGE MÜNCHEN 2018, ins Rennen um eine Oscar-Nominierung in der Kategorie bester nicht-englischsprachiger Film. Drehbuchautorin und Regisseurin RUNGANO NYONI, 1982 in Lusaka/Sambia geboren, zog im Alter von neun Jahren mit ihren Eltern nach Wales. Ihr satirisches Spielfilmdebut I AM NOT A WITCH erzählt die Geschichte des Waisenmädchens Shula, das …

Read More »

JEAN-PIERRE BEKOLO: AFROFUTURISTISCHE VISIONEN DES MENSCHLICHEN

VERANSTALTUNGSTIPP!!!! Dienstag, 30.10.2018, 19:00 Uhr: Der kamerunische Filmemacher, Autor und Publizist JEAN-PIERRE BEKOLO hält in der Münchner Akademie der Bildenden Künste einen Vortrag mit dem Titel AFROFUTURISTISCHE VISIONEN DES MENSCHLICHEN. Übrigens: 2017 hat JEAN-PIERRE BEKOLO gleich zwei neue Filme, Miraculous Weapons und Afrique, La pensée en mouvement Part I, veröffentlicht. Ort: Historische Aula im Altbau, Akademie der Bildenden Künste München, …

Read More »

I AM NOT A WITCH

ERÖFFNUNGSFILM: DONNERSTAG, 11. OKTOBER 2018, 19:00 UHR Carl-Amery-Saal/Münchner Gasteig Spielfilm: Sambia/Deutschland/Frankreich/Grossbritannien 2017, OmeU, 93 Min., Regie: Rungano Nyoni In einem sambischen Dorf wird das neunjährige Waisenmädchen Shula der Hexerei bezichtigt und in ein Camp für „Hexen“ verbannt. Dort arbeitet sie mit anderen Frauen für die Regierung auf dem Feld, im Steinbruch und als Touristen-Attraktion. Befestigt an weißen Bändern, die sie …

Read More »

SILAS

FREITAG, 12. OKTOBER 2018, 18:00 UHR Carl-Amery-Saal/Münchner Gasteig Dokumentarfilm: Kenia/Südafrika/Kanada 2017, 80 Minuten, OmdtU, Regie: Hawa Essuman & Anjali Nayar Unermüdlich deckt der Aktivist Silas Siakor in seinem Heimatland Liberia Korruption und rechtswidrige Rohstoff-Deals zwischen der Regierung und internationalen Unternehmen auf. Mit seinem Team nutzt er die Smartphone-App TIMBY, um komplexe Probleme, wie illegale Abholzung oder Landraub, schnell und sicher …

Read More »

RAZZIA

FREITAG, 12. OKTOBER 2018, 20:15 UHR Carl-Amery-Saal/Münchner Gasteig Spielfilm: Marokko/Belgien/Frankreich 2017, 119 Minuten, OmenglU, Regie: Nabil Ayouch In fünf parallelen Handlungssträngen erzählt dieser Episodenfilm über einen Zeitraum von 30 Jahren hinweg die Geschichten einander unbekannter Menschen, die schicksalhaft verknüpft sind. Sie alle streben nach einem freien, selbstbestimmten Leben, doch die schwelende Intoleranz ihres Umfelds stellt sie vor große Herausforderungen. Razzia …

Read More »

BIENVENUE AU GONDWANA

SAMSTAG, 13. OKTOBER 2018, 18:00 UHR Carl-Amery-Saal/Münchner Gasteig Spielfilm: Elfenbeinküste/Frankreich 2016, 100 Minuten, OmenglU, Regie: Mamane Im fiktiven, afrikanischen Land „Gondwana“ ist der amtierende Präsident fest entschlossen, die bevorstehende Wahl zu korrumpieren, um an der Macht zu bleiben. Ein internationales Wahlbeobachter-Team reist an, um dies zu unterbinden – darunter der junge, idealistische Julien, der sich in die hübsche Revolutionärin Betty …

Read More »