LA NUIT DES ROIS

LA NUIT DES ROIS ©memento international

Donnerstag, 28. OKTOBER 2021, 19:00 Uhr Gasteig HP8, Hans-Preißinger-Straße 8, München-Sendling Regie: Philippe Lacôte, Elfenbeinküste/Senegal/Frankreich/Kanada 2020, 93 Min., OmeU (Spielfilm) In La MACA, dem größten Gefängnis der Elfenbeinküste, haben die Insassen das Sagen. Angeführt von Barbe Noire, dem König der Häftlinge, folgen sie ihren eigenen Gesetzen und Riten. Als Barbe Noire wegen seines schlechten Gesundheitszustandes Selbstmord begehen soll, fürchtet er …

Read More »

THIS IS NOT A BURIAL, IT’S A RESURRECTION

THIS IS NOT A BURIAL, IT'S A RESURRECTION ©trigon-film.org

FREITAG, 29. OKTOBER 2021, 18:00 Uhr Gasteig HP8, Hans-Preißinger-Straße 8, München-Sendling Regie: Lemohang Jeremiah Mosese, Lesotho/Südafrika/Italien 2019, 120 Min., OmdtU (Spielfilm) Mit wuchtigen, traumhaft komponierten Bildern, aufgenommen im alten 4:3-Kinoformat, setzt Regisseur Lemohang Jeremiah Mosese sein Herkunftsland Lesotho auf die große Leinwand: Die 80jährige Witwe Mantoa lebt im Dorf Nasaretha in der malerischen Berglandschaft des kleinen Königreichs im südlichen Afrika. …

Read More »

SYSTÈME K

SYSTÈME K @Renaud Barret

FREITAG, 29. OKTOBER 2021, 20:30 Uhr Gasteig HP8, Hans-Preißinger-Straße 8, München-Sendling Regie: Renaud Barret, Frankreich 2019, 94 Min., OmeU (Dokumentarfilm) Fernab der globalen Aufmerksamkeit entsteht Kunst auf den Straßen und für die Straßen Kinshasas. In der Millionenmetropole drücken experimentelle Künstler*innen wie Béni Baras, Géraldine Tobe, KOKOKO! oder Majesktik ihren Protest aus, beispielsweise gegen Ausbeutung oder die Privatisierung von Wasser. In …

Read More »

THE MAN WHO SOLD HIS SKIN

THE MAN WHO SOLD HIS SKIN @eksystent Filmverleih

SAMSTAG, 30. OKTOBER 2021, 18:00 Uhr Gasteig HP8, Hans-Preißinger-Straße 8, München-Sendling Regie: Kaouther Ben Hania, Tunesien/Belgien/Deutschland/Frankreich/ Schweden 2020, 104 Min., OmdtU (Spielfilm) Das satirische Drama der tunesischen Regisseurin Kaouther Ben Hania erzählt von Sam Ali und Abeer, einem heimlichen Liebespaar in der syrischen Stadt Ar-Raqqa am Euphrat. Um dem Bürgerkrieg zu entkommen, flüchtet Sam Ali in den Libanon, während Abeer …

Read More »

EYIMOFE – THIS IS MY DESIRE

EYIMOFE - THIS IS MY DESIRE ©EYIMOFE LLC

SAMSTAG, 30. OKTOBER, 20:30 Uhr Gasteig HP8, Hans-Preißinger-Straße 8, München-Sendling Regie: Arie und Chuko Esiri, Nigeria 2020, 114 Min., OmeU (Spielfilm) Das Spielfilmdebut der Zwillingsbrüder Arie und Chuko Esiri folgt dem Alltag zweier Menschen in Lagos, die sich nach einem besseren Leben in Europa sehnen. Die erste Episode handelt von Mofe, der tagsüber als Elektriker und nachts als Sicherheitsmann arbeitet. …

Read More »

FAYA DAYI

FAYA DAYI ©Janus Films

SONNTAG, 31. OKTOBER 2021, 18:00 Uhr Gasteig HP8, Hans-Preißinger-Straße 8, München-Sendling Regie: Jessica Beshir, Äthiopien/Katar/USA 2021, 120 Min., OmeU (Doku-Drama) Zehn Jahre lang reiste Jessica Beshir immer wieder zurück in das äthiopische Hochland von Harar, um den Einfluss der Kaudroge Khat auf den Alltag der dort lebenden Menschen, die jahrelang unter politischer Repression litten, filmisch zu beleuchten. Laut einem Mythos …

Read More »

Roman von Patrice Nganang: Spur der Krabbe

©Patrice Nganang (Fotograf: Patrice Normand)

Eine Neuerscheinung im Peter Hammer Verlag, die auf unserem Büchertisch nicht fehlen darf: Mit Spur der Krabbe veröffentlichte der Wuppertaler Verlag nun die deutsche Übersetzung des 2018 erschienen Romans Empreintes de crabes von Patrice Nganang. Darin verwebt der junge Tanou die Erzählungen seines Vaters Sakio zu einem Roman: So erfahren wir vom Kamerun der späten 1950er und frühen 1960er Jahre, …

Read More »

Was macht eigentlich…Haile Gerima?

In unserer neuen Rubrik Was macht eigentlich…? erinnern wir an unsere Gäste aus vergangenen Jahren, stellen eine Auswahl ihrer bisherigen Projekte und Werke vor. 2011, als die Afrikanischen Filmtage München erstmals stattfanden, hatten wir den äthiopischen Filmemacher Haile Gerima zu Gast. Im Vortragsaal der Münchner Stadtbibliothek präsentierte er seinen Spielfilm Teza (Morgentau), der 2009 beim FESPACO in Ouagadougou mit dem …

Read More »

Roman von Scholastique Mukasonga: Die Heilige Jungfrau vom Nil

©AfrikAWunderhorn

Vergangenen Oktober präsentierten wir den Spielfilm Notre-Dame du Nil (Atiq Rahimi 2019) – heute stellen wir die gleichnamige Romanvorlage der ruandischen Schriftstellerin Scholastique Mukasonga vor. Bereits 2014 erschien sie in deutscher Übersetzung unter dem Titel Die heilige Jungfrau vom Nil in der Reihe AfrikAWunderhorn. Hoch oben in den Bergen Ruandas, an einer Quelle des Weißen Nils, werden in den 1970er …

Read More »

Literarische Reise durch Afrika

©Peter Hammer Verlag

Zum 40. Geburtstag des Vereins Litprom – Literaturen der Welt, erschien 2020 im Peter Hammer Verlag die Anthologie NEHMEN SIE DEN WEG NACH SÜDEN – EINE LITERARISCHE REISE DURCH AFRIKA, herausgegeben von Anita Djafari und Manfred Loimeier. Sie vereint 23 Beiträge bedeutender afrikanischer Autor*innen wie Sefi Atta (Nigeria), Mariama Bâ (Senegal), Alain Mabanckou (Kongo-Brazzaville), Maaza Mengiste (Äthiopien), Patrice Nganang (Kamerun), …

Read More »

Mitgliederversammlung Jokko Connection e.V. 2021

Liebe Mitglieder von Jokko-Connection e.V., wir hoffen, es geht euch gut und wünschen euch ein gesundes, gutes neues Jahr 2021. Hiermit laden wir euch herzlich zu unserer ordentlichen Mitgliederversammlung 2021 ein, auf der wir u.a. über Satzungsänderungen abstimmen und eine neue Kassenprüfung wählen wollen. Sie findet am Montag, den 8. Februar 2021 um 19.30 Uhr per Videokonferenz statt. Den entsprechenden …

Read More »

Filme online streamen

Photo by Martin Castro on Unsplash

Dieses Jahr kann man alle Filme unseres Programms zusätzlich auch online schauen! Zeitraum: Freitag, 9.10.2020, 18:30 Uhr bis Dienstag, 13.10.2020, 12:00 Uhr >> Hier gelangen Sie zu unserer Streaming-Seite. Hinweis: Wenn Sie Ihren culturebase-Account für das Streaming aktiviert haben, werden Sie aufgefordert, Ihren Voucher einzulösen. Klicken Sie stattdessen auf „Filme“ (rechts oben), wählen Sie den gewünschten Film aus und klicken …

Read More »

AFRICA DAY @home beim DOK.fest München 2020

Das 35. Internationale Dokumentarfilmfestival München findet wegen der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus vom 6. bis 24. Mai 2020 online statt. Somit bringt auch das DOK.network Africa den 7. Afrikatag online und live zu uns nachhause. Auf dem Programm stehen drei Filme und eine Podiumsdiskussion. Ein Ticket kostet 4,50 Euro, mit Kinospende 5,50 Euro – davon geht dann 1 Euro …

Read More »

Mini-Serie „WE NEED PRAYERS“ von THE NEST COLLECTIVE aus Nairobi

Bei den Afrikanischen Filmtagen 2015 zeigten wir STORIES OF OUR LIVES, eine Anthologie des kenianischen Künstler*innen-Kollektivs THE NEST COLLECTIVE, bestehend aus fünf Kurzfilmen, die wahre Geschichten von jungen LGBTQIs in Kenia erzählen. Den zugehörigen Soundtrack gibt’s übrigens hier. Heute empfehlen wir euch die fünfte Episode der Mini-Serie WE NEED PRAYERS (2018), die das Kollektiv gemeinsam mit FORUM SYD der Stadt …

Read More »

12. Mittelmeerfilmtage der Filmstadt München – algerischer Eröffnungsfilm „PAPICHA“

Als neues Mitglied der Filmstadt München präsentieren wir bei den 12. Mittelmeerfilmtagen (16. – 26.01.2020) den algerischen Eröffnungsfilm PAPICHA: Regie: Mounia Meddour, Algerien/Belgien/Frankreich/Katar 2019, 105 Min, OmeU Inhalt des Films: Algier 1997: Islamistische Gruppierungen kämpfen mit terroristischen Mitteln gegen die Militärregierung. Die Rechte der Frauen werden zunehmend eingeschränkt, sie dürfen sich weder frei bewegen noch modische Kleidung oder Make-up tragen. …

Read More »