THIS IS NOT A BURIAL, IT'S A RESURRECTION ©trigon-film.org
THIS IS NOT A BURIAL, IT'S A RESURRECTION ©trigon-film.org

THIS IS NOT A BURIAL, IT’S A RESURRECTION

FREITAG, 29. OKTOBER 2021, 18:00 Uhr

Gasteig HP8, Hans-Preißinger-Straße 8, München-Sendling

Regie: Lemohang Jeremiah Mosese, Lesotho/Südafrika/Italien 2019, 120 Min., OmdtU (Spielfilm)

Mit wuchtigen, traumhaft komponierten Bildern, aufgenommen im alten 4:3-Kinoformat, setzt Regisseur Lemohang Jeremiah Mosese sein Herkunftsland Lesotho auf die große Leinwand: Die 80jährige Witwe Mantoa lebt im Dorf Nasaretha in der malerischen Berglandschaft des kleinen Königreichs im südlichen Afrika. Ihr Gesicht ist gezeichnet von den vielen Verlusten eines langen Lebens. Nach der Beerdigung ihres Sohnes möchte sie ebenfalls sterben, doch als ihr Dorf einem Staudamm weichen soll und die Bewohner*innen von der Regierung zu Umsiedlungen aufgefordert werden, gewinnt Mantoa neue Lebenskraft und weigert sich, das Stück Erde zu verlassen, in dem ihre Angehörigen ruhen und in dem auch sie sich zur letzten Ruhe betten möchte. Selbstbestimmt entfacht sie in ihrer Dorfgemeinde den kollektiven Geist des Widerstands und wird zur mutigen Rebellin in einem außergewöhnlichen Drama über Tradition und Moderne, über Geburt und Tod.

Über den Regisseur: Lemohang Jeremiah Mosese, 1980 in Hlotse/Lesotho geboren, lebt heute als Visual Artist und autodidaktischer Filmemacher in Berlin. 2019 veröffentlichte er den Dokumentarfilm MOTHER, I AM SUFFOCATING. THIS IS MY LAST FILM ABOUT YOU., der auf der Berlinale Premiere feierte und von Menschen handelt, die ihr Herkunftsland lieben und zugleich verabscheuen. Sein Langspielfilm THIS IS NOT A BURIAL, IT‘S A RESURRECTION wurde bei den Africa Movie Academy Awards 2020 in Lagos gleich vierfach ausgezeichnet: für das beste Kostümdesign, die beste Kamera, die beste Hauptdarstellerin und die beste Regie.

Tickets: € 7,00 / ermäßigt € 5,00 ** Abendkasse je eine Stunde vor Filmbeginn am München Ticket-Schalter im Gasteig HP8 in der Halle E ** Vorverkauf bei München Ticket ab dem 14.10.2021, www.muenchenticket.de, Telefon 089 – 54 81 81 81

Die Afrikanischen Filmtage München werden veranstaltet von Afrikanische Filmtage MUC e.V. in Kooperation mit Filmstadt München e.V. und Münchner Stadtbibliothek.

Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der aktuell gültigen coronabedingten Schutz- und Hygienemaßnahmen statt. Nähere Informationen finden Sie unter www.gasteig.de.

About Don Pasquale

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.